Oops, an error occurred! Code: 20180925093557812b3afd
Skip to main content

Stadt Schönebeck ehrt erfolgreicher Sportler

Am vergangenen Dienstag wureen unsere erfolgreichsten Sportler von der Stadt Schönebeck geehrt! Beate fehlt auf dem Foto.

Auch von uns nochmal herzlichen Glückwunsch!

Werbung für den Rudersport

Unsere Jugendfraktion war heute beim Tag der offenen Tür des Dr. Carl Hermann Gymnasium in Schönebeck vetreten.

Hoffen wir darauf dass einige Kinder und Jugendliche den Weg zu unserem Training finden.

7. CaMa-Wanderfahrt

Es gibt sie - die eisenharten Ruderer in Schönebeck. Diese trafen sich am Samstag um Richtung Wasserstraßenkreuz zu rudern.

Kurztrip nach Tangermünde

Nach dem Sturm die Erholung. Pünktlich zur Abfahrt ließ der Wind nach und dem Kurztrip nach Tangermünde stand nichts mehr im Weg. Im Gegensatz zur Deutschen Nationalmannschaft erreichten wir nach 80 km das Finale! Lets Row!

Wanderfahrt Wittenberg - Schönebeck

Zum diesjährigen Herrentag fand auch eine Zweite Wanderfahrt auf der Elbe statt.

Diese führte von Wittenberg nach Schönebeck.

In vier Tagen Rund um Rügen

Was nur etwa alle 10 Jahre gelingt (Wetter, Wellenhöhe, Wind ) klappte 2016!

Die Stralsunder Ruderkameraden unterstützten mit Booten, guter Laune und Fachwissen und trugen so zum gelingen diese Fahrt bei.

Anrudern 2016

Die Saison ist eröffnet. Die Ruderer trotzen den eisigen Wind auf der Elbe. Alle erreichten die Schönebecker Elbbrücke. Sogar der R8 wurde mal wieder aufs Wasser gebracht. Zeitweise schien sogar die Sonne auf die Kaffeetafel (Vielen Dank den Bäckern) Wer nicht auf der Wiese setzten wollte, konnte sich am warmen Ofen im Bootshaus gemütlich machen.

Schönebecker Ruderer zu Gast im Dr.-Carl-Hermann-Gymnasium

„Rudersport und Schule – gemeinsam noch stärker“ unter diesem Motto präsentiert die Deutsche Ruderjugend (DRJ) einen Aktionstag, um Kooperationen zwischen den Rudervereinen und jeweils ortsansässigen Schulen deutschlandweit zu fördern und damit die Jugendarbeit zu unterstützen.

Aus diesem Grund machten sich T. Winkelmann und K. Reichelt von den Schönebecker Ruderern auf zum Dr.-Carl-Hermann Gymnasium. Im Gepäck hatten beide drei Ruderergometer, Laptop, Beamer und Leinwand, um in die Aula des Gymnasiums ein wenig Wettkampfatmosphäre zu zaubern.

Die Schüler der Klassenstufen 5 und 6 hatten die Möglichkeit, sich an dem Wettbewerb zu beteiligen. Zwei 5. und vier 6. Klassen gingen am Vormittag des 20.04.2016 an den Start. Nach einer kurzen Einweisung zu den Bewegungsabläufen auf dem Ruderergometer hatte jede/r Schüler/in die Aufgabe, eine Strecke von 250 Metern schnellstmöglich zu durchrudern. Auf einer Leinwand konnte jeder Teilnehmer beim Rudern auf dem Ergometer sein „Boot“ verfolgen. So entwickelten sich spannende Rennen, welche durch lautstarke Anfeuerungsrufe der Klassenkameraden zusätzlich unterstützt wurden.

Im Nachgang werden die Zeiten der acht besten Teilnehmer jeder Klasse addiert und das Gesamtergebnis bei der DRJ eingereicht. Aus allen Einsendungen wird dann die schnellste Klasse Deutschlands im Ergometerrrudern in der jeweiligen Klassenstufe ermittelt.

Eierfahrt 2016

Grog, Bier, Bockwurst, Kümmerling, Bier... Mit wenigen Worten lässt sich die Eierfahrt beschreiben. Schön, wenn man das Jahr mit so einfachen Dingen beginnen kann (und im Fahrtenwettbewerb die Führung übernimmt).

Bei super Wetter waren wir wieder am Start.

Ein erfolgreiches neues Jahr!

 

Karsten

Fußball am Weihnachtstag

Bei fast sommerlichen Temperaturen fand in diesem Jahr das Fußballspiel zum Frühschoppen statt. Nach dem Karsten die Teilnehmer mit eigenartigen Übungen eingestimmt hatte, gewann nach hartem Fight die bessere Mannschaft. (Wie immer)

Weihnachtsfeier im Bootshaus

Mittlerweile ist die Weihnachtsfeier im Bootshaus zur Tradition geworden. Zum Glühwein, gerillten Würstchen und selbstgemachten Weihnachtsgebäck trafen sich Jung und Alt zu netten Plaudereien.

Kegeln 2015

Wie jedes Jahr war das Weihnachtskegeln wieder ein Magnet für viele Mitglieder. Es gab große Sieger und Verlierer, viele Gespräche bei Bier und gutem Essen.

Der Große Sieger des Abend's war Rolf mit 197 Kegel und dem Rest hats Spaß gemacht!

Das nächste Kegeln kommt bestimmt .....

Arbeitseinsatz Steg und Wintervorbereitung Bootshaus

Aus dem "gefühlt" 5. Kellergeschoss musste in diesem Jahr der Steg an Land gebracht werden. Einige Sportfreunde haben das Wissen, den Wasserstand der nächsten 5 Jahre vorherzusagen (;-)), so dass wir den Steg im Wasser hätten liegen lassen können. Er liegt in den nächsten 14 Tagen sowieso im Trockenen!

Nach dem das Laub zusammengepustet war und Tisch und Bänke im Trockenen standen, schmeckte auch noch ein Feierabendbier. Es wäre schön, wenn bei der nächsten Steg-Aktion drei Sportfreunde mehr helfen könnten.

7. CaMa - Wanderfahrt

Das war sie wieder die 7. Mama - Wanderfahrt unter 11 Brücken auf der Elbe. Leider haben in diesem Jahr nur 6 Sportler den Mut gehabt die 31 km zurückzulegen, Diese wurden aber mit bestem Wetter belohnt. Einen großen Dank geht auch in diesem Jahr an Uwe, der den Transport der boote übernahm.

Abrudern 2015

Ein Verein lebt vom Mitmachen! Leider waren nur wenige Sportler zum diesjährigen Abrudern gekommen. An Ausreden scheint kein Mangel!

Für alle die dabei waren war genug Verlegung , Kaffe, Kuchen ,Würstchen vorhanden.

Zwei Vierer, ein Dreier, ein gesteuerter Zweier, Manfred und Sohn im Doppelzweier und unser einziger Landesmeister Johannes legten die Strecke zur Elbbrücke zurück.

Tangermünde-Havelberg-Rathenow-Gentin

Eine Wanderfahrt entlang der BUGA. Ein Zweier machte sich auf dem Weg die BUGA vom Wasser aus zu besuchen. Überaus freundliche Ruderfreunde ließen uns in den Bootshäusern übernachten. In Rathenow wurden wir mit Verpflegung vom Grill und Haugemachte Salate empfangen ;-)

Whatsapp-Wanderfahrt nach Tangermünde

Verabredung im Internet wurde zur tollen Wanderfahrt nach Tangermünde.

Elbefahrt Tangermünde

Zwei tapfere Knappen trotzten der ausgefallenen Wanderfahrt und starteten zu einer kleinen Fahrt nach Tangermünde. 90% schönes Wetter, Landschaft pur und ein tierisches Vergnügen machte die Fahrt komplett.

Herrentag Alte Elbe

Rekortbeteiligung: 18 Ruderer und -innen trafen sich bei (un)gemütlichem Wetter zur Fahrt zur alten Elbe. Gute Laune, Essen un d Trinken betrieben das schlechte Wetter.

Anrudern 2015

Die Saison 2015 ist nun offiziell eröffnet. Es wurde reichlich Kaffee und Kuchen (vielen Dank an die fleißigen Bäcker) gereicht. Der Grill war heiß und das Bier war kalt. Die Grundlage für eine erfolgreiche Saison ist gelegt. Nun sind die Ruderer gefragt. Vielen Dank allen fleißigen Helfern, die das Fest vorbereitet und bei der Durchführung aktiv waren!