Oops, an error occurred! Code: 20171118170750efd9a353
Skip to main content

11. Ergo-Marathon

Am 25.02.2017, kurz nach 09:30 Uhr, fiel der Startschuss zum 11. Ergometermarathon. Vermutlich eine denkwürdige Veranstaltung, als es wahrscheinlich die letzte Veranstaltung dieser Art im alten Bootshaus sein wird, da für den Herbst die Fertigstellung des neuen Ruderbootshauses geplant ist.

Nach erfolgtem Start lagen alle drei Mannschaften zunächst dicht beieinander. Im mittleren Drittel waren es Team 1 mit V. Köhler, H. Treffehn, A. Schneider, F. Blischke sowie D. Schnurpfeil und Team 2 mit K. Zander, J. Schulke, K. Reichelt, L. Georgius und D. Müller, welche in einem spannenden Rennen mehrfach die Führungsposition tauschten. Team 3 mit N. Weigel, J. Koch, C. Eichhorn, T. Eichhorn und R. Däsler konnte das hohe Tempo nicht ganz mithalten. Durch die besonders staken Leistungen von N. Weigel und J. Koch gelang es ihnen aber immer wieder, das „Boot“ an die führenden Teams heranzufahren und so den Kontakt zur Spitzengruppe zu halten. Den Sieg machten Team 1 und 2 jedoch unter sich aus. Auf den letzten 3.000 Metern war es Team 2, welches sich leicht absetzen konnte und in einer Zeit von 2:48:41 Stunden über die Ziellinie fuhr, dicht gefolgt von Team 1 in 2:49:54 Stunden. Für Team 3 ruderte T. Eichhorn das „Boot“ in 2:54:13 Stunden mit einem schönen Endspurt und einer Laola-Welle aller anderen Teilnehmer durchs Ziel.